GOLDBERG-VARIATIONEN Cembalokonzert zum 333. Bachgeburtstag

Konzertreihe TASTENWELTEN in der Hauskapelle Taschenbergpalais Dresden mit Kammermusik aus dem Barock

Überall in der Welt gedenkt man des großen Komponisten Johann Sebastian Bach anlässlich seines 333. Geburtstages mit besonderen Veranstaltungen. In Dresden lädt der Cembalist Jan Katzschke in festlich-intimer Atmosphäre  zu den GOLDBERG-VARIATIONEN

Programm

Johann Sebastian Bach: „ARIA mit verschiedenen Verænderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen“ BWV 988 („Goldberg-Variationen“)

Interpret Jan Katzschke (Cembalo)

Ausgerechnet die eindeutig für das filigrane Cembalo bestimmten „Goldberg-Variationen“ wurden vor allem als bravouröses Virtuosenstück auf dem modernen Klavier bekannt. Bachs „ARIA mit verschiedenen Verænderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen“ entstand einer Anekdote zufolge für den Dresdner Grafen Hermann Carl von Keyserlingk, der sich das Werk vom hochbegabten jungen Bach-Schüler Johann Gottlieb Goldberg in schlaflosen Nächten vorspielen ließ. Der Wahrheitsgehalt dieser Geschichte wird oft angezweifelt. Eigentlich aufschlussreich jedoch ist aus Sicht des Dresdner Cembalisten Jan Katzschke ihre indirekte Anspielung auf den Charakter des Werkes: als geistreich-belebende musikalische Lektüre und intime kontrapunktische Konversation…

Tickets: 1. Preisgruppe 24,- €, 2. Preisgruppe 18,- € / 14,- € erm. (inkl.VVG)

https://tristan-production.reservix.de/events